leepeihua

Peihua itibaren 891 55 Ravesta, İsveç itibaren 891 55 Ravesta, İsveç

Okuyucu Peihua itibaren 891 55 Ravesta, İsveç

Peihua itibaren 891 55 Ravesta, İsveç

leepeihua

This Dan Brown thriller kept my attention from the very first chapter. I read Brown's Code and thoroughly enjoyed. After enjoying TDC and seeing the movie trailer for Angels and Demons, I decided to read the book while on my honeymoon - 710 pages in five and a half days. Throughout the read, I often wondered when the story would become dull - and it simply never did. Chapter after chapter, Dan's style of writing (intelligent, visual, and well-researched) kept the pages turning. The intriguing combination of religion, science, secret brotherhoods and politics is keeping me a Dan Brown fan. If I reach far enough to present a Con, it would be inadequate character development for Ms. Vetra. Ms. Vetra's lack of development coupled with verbosity issues in certain chapters would be my two critiques. In summary, Angels and Demons did not disappoint after reading the Code (and watching the movie). I'm looking forward to watching the A&D's movie in May - and wishing the release of The Solomon's Key would arrive sooner than later! JP

leepeihua

Bisher mein liebstes Sherlock Holmes Buch! Der Schreibstil ist so wunderbar und schön, wie man ihn gewöhnt ist, flüssig zu lesen und trotzdem nicht einfach. Die Beschreibungen der Gegend und von allem sind hier mehr als gelungen und angebracht und unterstrichen die düstere Atmosphäre des Moores, auf dem sich das ganze größtenteils abspielte, perfekt. Das Setting in diesem Buch fand ich wirklich unglaublich cool und der ganze Roman hatte für mich eine bedrückende, unheimliche, geheimnisvolle Stimmung. Der bisher düsterste Teil, auf Grundlage einer Jahrhunderte alten Legende, die einem einen unangenehmen Schauer über den Rücken jagt und man weiß bis zum Schluss hin nicht, ob die Geschichte von dem Höllenhund denn nun wahr ist, oder nicht. Das Ende kam dann absolut überraschend, aber wenn ich drüber nachdenke ... Vielleicht hätte in geübterer Krimileser es herausfinden können, das weiß ich nicht. Ich war auf jeden Fall sehr überrascht! Einige wenige Dinge hatte ich mir wiederum aber denken können, weil ich die beiden Teile vorher ja nun schon gelesen habe und Sherlock und Co. nun ja auch schon ein bisschen besser kenne. Aber das waren nur wenige Dinge. Auch sehr cool fand ich die Mischung aus direkter Erzählung von Watson und dann den Briefen, die er an Sherlock schrieb - Und dann zum Schluss das alles natürlich auch noch mal aus Sherlocks Sicht, der dann auch die letzten Unklarheiten beseitigt. Wieder ein sehr sehr toller Band und sobald möglich werde ich mir auch die nächsten Bände zulegen :]